Der schlüssellose Türöffner Nello one für Mehrfamilienhäuser

Mit dem App-gesteuerten Upgrade-Chip im Gegensprechtelefon wird der Zugang zu Mehrfamilienhäusern für Bewohner, Besucher und Lieferanten jetzt komfortabler.

0
Mit Nello one können Bewohner von Mehrfamilienhäusern die Eingangstür jetzt bequem ohne Schlüssel öffnen und zudem Besucher oder Lieferanten auch dann ins Haus lassen, wenn sie selbst nicht anwesend sind.
Mit Nello one können Bewohner von Mehrfamilienhäusern die Eingangstür jetzt bequem ohne Schlüssel öffnen und zudem Besucher oder Lieferanten auch dann ins Haus lassen, wenn sie selbst nicht anwesend sind.

Mit Nello one können Bewohner von Mehrfamilienhäusern ihre Eingangstür jetzt bequem ohne Schlüssel öffnen. Zudem können sie Besucher und Lieferanten auch dann ins Haus lassen, wenn sie selbst nicht anwesend sind. So verpasst man nie wieder ein Paket, weil es jederzeit vor der Wohnungstür zugestellt werden kann. Möglich macht das die Kombination aus dem WLAN-fähigen Chip Nello one, der im Gegensprechtelefon der Wohnung installiert wird, und der Nello App, die für Android und iOS erhältlich ist. Nello ist kompatibel mit Amazon Alexa und kann per Sprachsteuerung bedient werden.

Stressiges Stadtleben wird entspannter

Anzeige

Das häufig stressige Leben in der Stadt entspannter zu gestalten, ist das Ziel von Nello. Wie oft steht man mit Einkaufstüten bepackt vor der Eingangstür und findet den Schlüssel nicht, Pakete werden zugestellt, während man selbst im Büro ist, der Handwerker kann nicht ins Haus, weil man selbst unterwegs ist. Mit Nello lassen sich diese Probleme elegant lösen: Anwender müssen lediglich den WLAN-fähigen Chip im Gegensprechtelefon ihrer Wohnung installieren und die Nello App auf ihr Smartphone laden.

Befehle über Nello Cloud

Das System kann dann auf drei Wegen komfortabel gesteuert werden: Mit Sprachbefehlen, über die Nello App oder über ein vordefiniertes Zeitfenster. Die Befehle werden sicher über die Nello Cloud übertragen. Die GPS-unterstützte Erkennung ermöglicht ein automatisches Öffnen der Tür, sobald man sich ihr nähert. Man klingelt einfach an der eigenen Haustür und diese öffnet sich sofort automatisch. Das Smartphone kann dabei bequem in der Tasche bleiben, die Einkaufstüten müssen nicht abgelegt werden. Die Tür lässt sich auch jederzeit durch Betätigung des Jetzt-Öffnen-Knopfs in der App öffnen, beispielsweise wenn ein Besucher ins Haus gelassen werden soll.

Für Sicherheit ist gesorgt

Besonders praktisch ist auch die Einrichtung eines definierten Zeitfensters. Damit kann festgelegt werden, dass die Tür geöffnet wird, wenn ein Lieferant in diesem Zeitraum klingelt. Dafür muss der User lediglich seinen bevorzugten Anbieter in der Nello App auswählen. So können auch Pakete vor der Wohnungstür abgelegt werden, wenn die Bewohner nicht zu Hause sind. Auch für die Sicherheit ist gesorgt: Im Gegensatz zu herkömmlichen Schlüsseln kann nichts verloren gehen oder heimlich nachgemacht werden. Die Bewohner haben zudem jederzeit einen Überblick darüber, wer das Haus wann betreten hat.

Kooperation mit Lieferdiensten

Da Nello mit Liefer- und Paketzustelldiensten kooperiert, wird die Anwendung weiter vereinfacht. Lieferanten können damit das Haus direkt betreten – eine zeitliche Anwesenheit durch die Anwohner ist damit nicht mehr erforderlich. Aktuell sind über zehn Lieferdienste mit Nello kompatibel, unter anderem Amazon, Amazon PrimeNow, Deliveroo, DHL, DPD, Foodora, GLS, HelloFresh, Hermes, Kochzauber, Lieferheld und UPS. Weitere Kooperationen sind in den kommenden Monaten geplant.

Preis und Verfügbarkeit

Nello one ist ab sofort im Webshop zum Preis von 99 Euro erhältlich. Für die Nutzung von Zeitfenster und Lieferdiensten wird eine monatliche Gebühr von 1,99 Euro fällig. Für 4,99 Euro im Monat gibt es sogar eine Diebstahlversicherung für vor der Wohnungstür zugestellte Pakete dazu. Versicherungspartner ist die Axa.

Das Unternehmen

Nello ist eine Soft- und Hardware-Lösung, die entwickelt wurde, um urbanes Leben einfacher zu machen. Die Möglichkeit Haustüren in Mehrfamilienhäusern jederzeit schlüssellos zu öffnen, verschafft Bewohnern mehr Freiheiten im Alltag: Lieferungen können ohne Zeitverzug beim ersten Versuch zugestellt werden und Dienstleister erhalten bequem Zugang zum Gebäude. Das Leben in der Stadt wird so zugleich effizienter und umweltfreundlicher. Der Firmensitz von nello ist in München, gegründet wurde das Unternehmen von Dr. Christoph Baumeister, Daniel Jahn, Ermal Guni, Iurie Tap und Timur Yigit.

Bildquellen: