Gigablue: Neues Enigma2-Multiroom-System verfügbar

Mit der neuen IP Box bietet Gigablue den Fans von Enigma2-TV-Systemen ab sofort ein neues Multiroom-System an. Mit Hilfe der Box sollen sich TV-Signale via Heimnetz in jedem Raum des Haushalts empfangen lassen. Gleichzeitig erhält der Kunde ein vollwertiges Enigma2.

0

Bereits zur Anga Com im Mai angekündigt, ist die IP Box von Gigablue nun offiziell erhältlich. Bei der kompakten Set-Top-Box handelt es sich um ein reines IP-Gerät, welches nicht über einen herkömmlichen TV-Tuner für Fernsehen über Satellit oder Kabel verfügt. Geeignet sein soll die IP Box damit für Multiroom-Lösungen.

Anzeige

So soll es möglich sein, über die Box auch Fernsehen in Räume zu bringen, in denen kein Antennenanschluss vorhanden ist. Dabei dient das Gerät als Streaming-Client, der die nötigen TV-Signale und auch andere Videoinhalte über das Heimnetz von einem Receiver in einem anderen Raum empfängt. Der Clou an der Gigablue-Lösung ist dabei, dass es sich bei der IP Box trotzdem um ein vollwertiges Enigma2-System handelt, welches auch mit den entsprechenden Images und Plugins aufgerüstet werden kann.

Dank des relativ moderaten Preises von unter 100 Euro, lohnt sich die IP Box auch als Alternative zu einem Zweitreceiver, denn für diesen Preis sind zumindest leistungsfähige Enigma2-Systeme in der Regel nicht zu bekommen. Für ein schnelles Arbeiten sorgt dabei ein 751-MHz-Prozessor von Broadcom. Der Arbeitsspeicher liegt bei 512 MB und der Flash-Speicher bei 128 MB. Neben einem HDMI-Ausgang verfügt die IP Box unter anderem auch über einen USB-Anschluss.

Die Gigablue IP Box ist ab sofort erhältlich. Zu kaufen gibt es diese unter anderem beim Online-Händler Amazon für derzeit 99,99 Euro.