Neue D-Link Kameras für das digitale Zuhause sind ab Herbst 2017 erhältlich. © D-Link
Neue D-Link Kameras für das digitale Zuhause sind ab Herbst 2017 erhältlich. © D-Link

D-Link Kameras mit außergewöhnlichem Design für die Heim-Videoüberwachung gehörten zu den viel beachteten Exponaten der IFA 2017.

Anzeige

Die beiden Smart Home Kameras sollen nach Angerstellers ab September beziehungsweise ab November verfügbar sein.

Wachsames Auge für das eigene Zuhause

Als Pionier von Panoramakameras mit 180 Grad Weitwinkel zeigte D-Link die trendig-designte Indoor-Kamera DCS-8100LH als wachsames Auge für das eigene Zuhause. Stilvoll und extrem kompakt präsentiert sich die neue DCS-8000LH: Mit nur etwa neun Zentimetern Bauhöhe passt die neue Mini HD Wi-Fi Kamera in jede Wohnumgebung, ist mobil einsetzbar und liefert durch ihren hochwertigen Bildsensor ein scharfes 120 Grad Bild in 720p HD Qualität. Über die Smart Home App von D-Link lassen sich diese beiden Modelle bequem auch aus der Ferne bedienen.

Neu bei Innenüberwachung: mini, stilvoll und stark

Mit der DCS-8100LH stellt D-Link eine leistungsfähige HD Wi-Fi Kamera mit 180 Grad Panoramablick im mittleren Preissegment vor. Das elegante Design erlaubt dank eines dreh- und schwenkbaren Kamerafußes einen universellen Einsatz für Stand-, Decken- oder Wandmontage. Mikrofon und Lautsprecher ermöglichen eine Zwei-Wege Kommunikation. Die Kamera liefert ein beeindruckendes und nahezu verzerrungsfreies Bild. Das ermöglichen zum einen die H.264 Videokompression und zum anderen die innovative De-Warping Emulation.

Dezente Kamera mit großem Blickwinkel

Parallel präsentierte D-Link zur IFA mit der Mini HD Wi-Fi Kamera DCS-8000LH eine extrem kleine und dezente HD Kamera zum Einstiegspreis. Als Besonderheit in dieser Preisklasse wartet sie mit einem großen Blickwinkel von 120 Grad auf. Durch ihren besonders geringen Stromverbrauch lässt sich die knapp neun Zentimeter kleine weiße zylindrische Kamera auch ohne feste Stromversorgung direkt an einer Powerbank betreiben. Eine handelsübliche Powerbank mit 1 Ah reicht für eine Betriebsdauer von 18 – 20 Stunden. Mit dem Netzwerk verbinden lässt sich die Mini-Kamera ganz bequem per Bluetooth.

Komfortfunktionen für die Überwachung

Beide neue D-Link Kameras verfügen über eine konfigurierbare Bewegungs- sowie Schallpegelerkennung und informieren auf Wunsch per Push-Nachricht. Die DCS-8100LH ermöglicht das Speichern von Bildmaterial über SD-Karte und versendet aufgezeichnete Bilder, Videos und Ereignisbenachrichtigungen per E-Mail an den Empfänger. Bei der Mini-Kamera DCS-8000LH können Bilder und Videos manuell auf einem Mobilgerät gespeichert werden. Beide Modelle unterstützen 802.11 b/g/n WLAN, verfügen über Nachtsichtfunktion und eignen sich als Überwachungslösung im Privatbereich und in kleineren Geschäftsumgebungen.

D-Link Kameras ab Herbst erhältlich

Die Indoor-Kamera D-Link HD 180° Wi-Fi Kamera DCS-8100LH ist den Angaben des Herstellers zufolge voraussichtlich ab November 2017 für 142,90 Euro (UVP) erhältlich. Das trendige, sehr kleines Kameramodell D-Link Mini HD Wi-Fi Kamera DCS-8000LH soll es bereits ab September für 66,90 Euro (UVP) geben.

Lesen Sie auch unseren Beitrag Kameraüberwachung mit Blink

 

Bildquellen:

Home Foren IFA 2017: D-Link Kameras mit Weitwinkel und tollem Design

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Birgitt Pötzsch vor 2 Wochen, 4 Tagen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.