Smart-TV und Streaming-Dienste verbinden mit Dlan Powerline von Devolo

0
Dlan Powerline nutzt für die Datenübertragung die vorhandenen Stromleitungen, so dass keine Kabel verlegt oder Wände aufgebohrt werden müssen

Die Menge an Downloads und gestreamten Multimedia-Inhalten wächst rasant und immer mehr Geräte wie Handys, Tablets, Computer und auch Smart-TVs sind online. Video-on-Demand-Dienste boomen. Natürlich sollen die Filme in Full-HD Auflösung und selbstverständlich flüssig und ruckelfrei laufen. Eins haben alle Geräte und Streaming-Dienste gemeinsam: Sie alle brauchen eine schnelle Internetanbindung, damit der Videoabend zum Genuss- und nicht zum Frusterlebnis wird.

Anzeige

Die Gleichung ist recht simpel: kein Netzwerk = kein Internet = kein Streaming. Die meisten Produkte wie Smart-TV, Spielekonsole oder Streaming-Box setzen dabei auf ein klassisches Netzwerkkabel oder auf WLAN; manche bieten beide Verbindungsarten an. Das größte Problem vor dem viele Nutzer stehen ist dabei dasselbe: Sowohl ein Netzwerkanschluss als auch das WLAN sind dort, wo sie am dringendsten benötigt werden, Mangelware.

Abhilfe schafft hier die Dlan Powerline-Technik von Devolo: Der Aachener Hersteller hat eine Reihe von Adaptern in seinem Sortiment, die WLAN und Netzwerk zu Hause genau dorthin bringen, wo sie benötigt werden – auch in die erste, zweite oder dritte Etage. Der Clou dabei: Dlan Powerline nutzt für die Datenübertragung die vorhandenen Stromleitungen, so dass keine Kabel verlegt oder Wände aufgebohrt werden müssen.

Die Einrichtung von Dlan Powerline ist kinderleicht: Einfach einen Adapter in der Nähe des Routers einstecken und mit diesem verbinden und schon kann an jeder beliebigen Steckdose des Zuhauses ein zweiter Adapter eingesteckt werden. In weniger als fünf Minuten steht so – ohne jegliche IT-Vorkenntnisse – WLAN und Netzwerk überall zur Verfügung.

Dlan Powerline nutzt für die Datenübertragung die vorhandenen Stromleitungen, so dass keine Kabel verlegt oder Wände aufgebohrt werden müssen
Dlan Powerline nutzt für die Datenübertragung die vorhandenen Stromleitungen, so dass keine Kabel verlegt oder Wände aufgebohrt werden müssen

Powerline fungiert so als universelle Verbindung zwischen den zahlreichen Smartphones, Tablets, Notebooks, PCs, Smart-TVs, Netzwerkfestplatten, Spielekonsolen, Streaming-Boxen oder was sich sonst noch an digitalen Wegbegleitern in unserem Zuhause tummelt. Die aktuelle Dlan 1200er Linie von Devolo bietet – egal ob kabelgebunden oder per WLAN – Bandbreiten bis zu 1.200 MBit/s und eine Reichweite von bis zu 400 Metern. Damit sind die Adapter von Devolo auf dem neusten Stand der Technik und garantieren auch im hintersten Winkel des Zuhauses, vom Keller über das Gartenhäuschen bis zum Dachboden, optimale Ergebnisse.

Derzeit sind im Handel knapp ein Dutzend verschiedene Dlan Powerline Adapter von Devolo erhältlich. So können Kunden flexibel wählen, ob sie eine Lösung mit oder ohne WLAN benötigen, ob sie einen, zwei oder drei Netzwerkanschlüsse einrichten wollen und ob sie einen Adapter mit oder ohne integrierte Steckdose verwenden möchten. Die Einstiegslösungen zur erstmaligen Einrichtung eines Powerline-Netzwerkes sind dabei schon ab etwa 50,- Euro im Handel erhältlich. Ein bestehendes Powerline-Netzwerk kann später problemlos mit zusätzlichen Adaptern erweitert werden. Alle aktuellen Dlan Powerline-Adapter sind untereinander kompatibel und Devolo gewährt eine Herstellergarantie von drei Jahren.