Die smarte Überwachungskamera von Blaupunkt ist mit Zwei-Wege-Kommunikation ausgerüstet. So erfährt der Postbote auch ohne Anwesenheit der Empfänger, wo er das Paket abgeben soll

Die smarte Überwachungskamera von Blaupunkt kommt jetzt pünktlich zur Hochsaison der Einbrecher auf den Markt.

Anzeige

Zum Lieferumfang der neuen Lampcam HOS-X20 aus dem Hause Blaupunkt, die ab sofort für 229 Euro (UVP) angeboten wird, gehören eine integrierte LED-Leuchte, Schrauben und Dübel sowie eine Montageschablone.

Als Außenlampe getarnt

Optisch und funktional ist die smarte Überwachungskamera von Blaupunkt als Außenlampe getarnt, die für Licht und Sicherheit sorgt. Zudem bringt sie einen PIR-Bewegungssensor, Full-HD-Live-Streaming, eine Aufzeichnungsfunktion, Push-Benachrichtigung auf dem Smartphone sowie eine Sirene mit. Darüber hinaus ermöglichen Mikrofon und Lautsprecher eine Zwei-Wege-Kommunikation über die kostenlose App. So wird der Postbote informiert, wo er das Paket abgeben soll.

Live-Stream über Smartphone-App

Die smarte Überwachungskamera von Blaupunkt dokumentiert das Geschehen mit einem 120 Grad Weitwinkel und einer 1080p Full HD-Auflösung per Live-Stream ohne Verzögerung über eine kostenlose Smartphone-App. Optional ist auch die Aufzeichnung auf einer SD-Karte im Überwachungsgerät möglich. Die Aufnahmen werden über den integrierten Bewegungssensor mit einer Reichweite von fünf Metern automatisch ausgelöst. Gleichzeitig kann das Überwachungssystem das Geschehen per Push-Nachricht ans Smartphone senden. Im Ernstfall kann der User umgehend die Polizei informieren und ein 85 db lautes Alarmsignal auslösen. Und danach kann die Aufzeichnung der SD-Karte per Download auch auf dem Smartphone gesichert oder über die verifizierte App wieder gelöscht werden.

Agiert über das hauseigene WLAN

Speziell für den Einsatz im Außenbereich konzipiert, beleuchtet die IP55 zertifizierte HOS-X20 den Eingangsbereich mit einer dimmbaren 950 Lumen starken Hochleistungs-LED-Leuchte. Mit wenigen Klicks in der App lässt sich der Beleuchtungsmodus individuell einstellen. So erhellt smarte Überwachungskamera von Blaupunkt nach einer Bewegungserkennung des PIR-Sensors eine Minute lang den Eingangsbereich oder nach manuell vorgegebenem Zeitplan. Gleichsam sorgt auch eine Infrarot Nachtsicht mit einem Radius von acht Metern für detailgetreue Videos mit Ton bei ausgeschaltetem Licht. Die schwarz-weiße smarte Überwachungskamera von Blaupunkt mit einer Größe von 180,7 x 63,8 Millimetern ersetzt diskret und einfach die Außenbeleuchtung. Über deren Stromversorgung angeschlossen, benötigt sie keinen Akku und agiert über das hauseigene WLAN via sicherer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ohne Cloud-Anbindung.

Lesen Sie auch Neue Überwachungskamera DCS-8300LH von D-Link im Test

Bildquellen: