Staubsaugroboter reinigt selbstständig alle Böden

Die Robopolis GmbH ist führender Importeur, Vertriebs- und Servicedienstleister für Haushaltsrobotik in Deutschland und Österreich. Das Hamburger Unternehmen besitzt die exklusiven Import- und Vertriebsrechte für die Produkte des US-amerikanischen Unternehmens iRobot in Deutschland und Österreich. Robopolis bietet einen umfassenden Service rund um die Haushalts-Roboter von der individuellen Kundenberatung bis zur schnellen und zuverlässigen Lieferung.

0
Dank seines flachen Designs kann der Staubsaugroboter iRobot Roomba 681 auch unter Sofas und Stühle fahren und so problemlos Ecken und Kanten reinigen. Bild: iRobot

Die Roomba-Familie bekommt Zuwachs: Ab sofort ist der neue Staubsaugroboter Roomba 681 von iRobot in Deutschland erhältlich. Der neue Staubsaugroboter zählt zur 600er-Serie, die sich durch besonders einfache Bedienung und gründliche Reinigungsleistung auszeichnet. Um den Putzhelfer zu starten, genügt ein einziger Knopfdruck auf die „Clean“-Taste – schon legt er los und reinigt selbstständig alle Böden.

Anzeige

Drei-Stufen-Reinigungssystem

Wer lieber längerfristig plant oder sicher sein will, dass er nicht zuhause ist, wenn der Roomba 681 seine Arbeit tut, kann den Staubsaugroboter auch vorab für sieben Tage programmieren. Sein patentiertes Drei-Stufen-Reinigungssystem basiert auf einer Bürstenkombination, die Aufwirbeln, Bürsten und Saugen verbindet.

Akustischen Sensoren

Mithilfe seiner akustischen Sensoren erkennt der Staubsaugroboter Roomba 681 Stellen, die besonders verschmutzt sind und kann diese entsprechend gründlich reinigen. Dabei hilft ihm auch die rotierende Seitenbürste, die den Schmutz aus den Ecken direkt vor die Hauptbürste fegt. Ob Teppich-, Fliesen-, Hartholz- oder Laminatböden, der jüngste Roomba passt seine Reinigungsleistung jedem Untergrund an.

Flaches Design

Wie seine älteren Brüder ist auch der Roomba 681 mit der bewährten iAdapt Responsive Navigation-Technologie ausgestattet. Sie basiert auf der Verknüpfung unterschiedlichster Sensoren, die dem Staubsaugroboter eine exakte Orientierung im Raum ermöglichen. So reinigt er problemlos Ecken und Kanten und kann dank seines flachen Designs auch unter Sofas und Stühle fahren.

Fleißiger Putzhelfer

Durch die mitgelieferte „Virtual Wall“ lassen sich aber auch Bereiche definieren, die für den fleißigen Putzhelfer tabu sind. Nach getaner Arbeit fährt der Roomba 681 zurück zur Dockingstation, um den Akku aufzuladen. Neben Virtual Wall und Ladestation enthält der Lieferumfang außerdem einen Aerovac-Ersatzfilter, der feinen Staub und kleinste Partikel verlässlich auffängt.

Der Staubsaugroboter iRobot Roomba 681 ist ab sofort für 459,99 Euro (UVP)
im Handel erhältlich.