Zustrom neuer Partner bei Qivicon

Qivicon ist als Smart-Home-Plattform weiter auf Wachstumskurs. Während sich in der Vergangenheit vornehmlich Hausgeräte steuern ließen ist seit der jüngsten Erweiterung auch die Nutzung von Unterhaltungselektronik möglich.

1

Sonos, der führende Anbieter drahtloser Musiksysteme für zu Hause, ist der jüngste Qivicon Partner. Damit steuern Anwender der Plattform nicht nur Heizung, Rollläden und Elektrogeräte per App, sondern künftig auch ihre Lieblingsmusik mit HiFi-Sound kabellos über Sonos in alle Räume.

Anzeige

Neue Wege geht Qivicon auch im Bereich Beleuchtung. Der deutsche Lichthersteller Osram schließt sich mit seinem intelligenten Beleuchtungs-system Lightify der herstellerübergreifenden Plattform an. Mit Lightify lassen sich per App verschiedenste Lichtstimmungen einstellen und von überall aus steuern. „Mit Lightify decken wir nahezu alle Einsatzbereiche von Licht ab“, sagt Timon Rupp, verantwortlich für Lightify bei Osram, „ob funktionales Licht für den Schreibtisch, stimmungsvolle, farbige Beleuchtung für das Wohnzimmer oder dekorative Akzentbeleuchtung im Garten.“

Neben den Bereichen Musik und Beleuchtung, eröffnet Qivicon mit dem Hersteller für Torantriebe Bernal und dem Elektronikunternehmen Assmann Electronic weitere neue Anwendungsfelder. Mit dem Bernal Torantrieb steuern Nutzer zukünftig über Smartphone oder Tablet das Garagentor. Das ist nicht nur komfortabel, sondern bringt ihnen auch ein Plus an Sicherheit. Assmann Electronic bietet unter seiner Marke Digitus funkbasierte IP-Kameras an, die sich demnächst in Qivicon integrieren lassen und so die Sicherheit verbessern. „Gemeinsam mit Qivicon wollen wir dafür sorgen, dass unsere Kunden ihr Zuhause weiter sinnvoll vernetzen können“, sagt Harald Kintzel, Technischer Direktor bei Assmann Electronic.

Noch mehr Qivicon-kompatible Hausgeräte ermöglicht die Partnerschaft mit der E.G.O.-Gruppe: Die als eine der weltweit führenden Hausgeräte-Zulieferer bekannte E.G.O.-Gruppe hat ein Kommunikationsmodul, den „Appliance Connector“, entwickelt, mit dem Hersteller zukünftig neue und bestehende Produktgenerationen mit Qivicon verbinden können.

Home Foren Zustrom neuer Partner bei Qivicon

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mbr vor 2 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #704

    mbr
    Teilnehmer

    QIVICON ist praktisch und basiert auf relativ offen Schnittstellen siehe openHAB.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.