WLAN-Heimnetz optimieren

0

Egal ob surfen im Internet, smarte Lösungen oder Sicherheitslösungen, alle haben eines gemeinsam: Sie erfordern ein stabiles WLAN-Netzwerk. Dies ist außerhalb des Hauses oft noch nicht vorhanden. Ein eigener Gartenrouter muss her. Geräte für diesen Einsatz, die dem Sicherheitsstandard IP 65 erfüllen, sind eine Seltenheit im Markt. Hinzu kommt, dass auch eine Möglichkeit gefunden werden muss ein stabiles Netzwerksignal dem WLAN-Router zuzuführen. Devolo hat mit dem Set dLAN WiFi Outdoor die Lösung dafür.

Anzeige

Internet über die Steckdose

Der Router selbst, eine kleine graue Box die gerade einmal über einen Schutzkontakt Stecker als Anschlussmöglichkeit besitzt, wird über das dLAN verfahren mit Internetsignalen versorgt. Der beliebte Standard moduliert die Signale im Inneren des Hause, wo natürlich der passende Devolo dLAN-Plug zum Einspielen der Internetsignale in Stromnetzt benötigt wird, auf und sendet diese über das heimische Stromnetz aus.

Gut geschützt für Outdoorbetrieb

Der dLAN WiFi Outdoor nimmt die Internetsignale über den Schutzkontaktanschluss auf und bereitet sie als WLAN-Signal auf. Der dLAN WiFi Outdoor verfügt über ein fünf Meter langes Anschlusskabel, sodass der Nutzer das Gerät auch flexibel im Umkreis der Gartensteckdose aufstellen kann. Äußerlich ist die „Box“ wasserdicht und ohne sichtbare Anschlüsse gestaltet. Der Deckel des Gerätes ist allerdings abschraubbar, darunter sind zwei Taster zu finden die zur Einstellung des Gerätes dienen.

Inbetriebnahme

Um den dLAN WiFi Outdoor nutzen zu können muss er mit dem heimischen dLAN gekoppelt werden. Dazu wird die Kopplungstaste am WiFi-Sender und die am Gebergerät im Haus gedrückt. Die Geräte synchronisieren sich und WLAN liegt nun an. Die Zugangsdaten um sich anschließend in dem neuen WLAN-Netz anzumelden sind auf dem Gerät abgedruckt. Wer diese ändern möchte, kann dies über diverse Apps und Programme, die Devolo bereitstellt, tun. Wir haben mit der „my Devolo“-App auf den dLAN WiFi Outdoor zugegriffen und das Netzwerk mit unserem eigenen Name versehen sowie ein eigenes Passwort vergeben.

Empfang

Die Sendeleistung de WLAN-Netzwerkes ist gut. Unser rund 600 m² Garten wird beim Test komplett versorgt. Der dLAN WiFi Outdoor wurde dabei mittig stationiert. Dank diverser Einstellungsmöglichkeiten ist es möglich das WLAN des dLAN WiFi Outdoor auch zeitlich begrenzt auszustrahlen und ein Gastnetz einzurichten.

Fazit

Die Leistung des Sets überzeugt. Gut fanden wir daneben auch die reichhaltigen Einstellungsmöglichkeiten

Bildquellen:

  • _MG_9876: Mike Bauerfeind
  • _MG_9878: Mike Bauerfeind
  • _MG_9887: Mike Bauerfeind
  • Screenshot_20190723-083229_Chrome: Mike Bauerfeind
  • Screenshot_20190723-083237_Chrome: Mike Bauerfeind
  • _MG_9875: Mike Bauerfeind